Im Test: Ein Fotobuch von Saal Digital

Meine Abzüge lasse ich alle bei Saal Digital entwickeln und bin sehr zufrieden – einfache Software, schnelle Lieferung, gute Qualität.

Nun habe ich für meine Kunden die Handhabung der Saal Digital Software zur Erstellung von Fotobüchern ausprobiert und möchte euch hier das Ergebnis präsentieren:

Ein Fotobuch im Format 28x28cm

mit mattem Cover

unwattiert

Innenseiten matt

42 Seiten

2016-11-25-10-15-09

Die Software

Die Software ist relativ einfach und intuitiv zu bedienen.

Erst kann man die grundlegenden Dinge wie Format, Größe, Cover-Oberfläche und die Oberfläche der Innenseiten auswählen.

Entgegen der Empfehlung von Saal (es erscheint ein Warnhinweis) habe ich trotz eines eher dunklen Coverbildes ein mattes Cover ausgewählt. Die Gefahr besteht darin, dass man auf Dauer einen weißen Knick erkennt, nachdem das Buch oft geöffnet wurde.
Ich wollte das dennoch ausprobieren.

So sieht das Ganze in der Software aus:

(hier zu sehen Cover und Rückseite des Buches)

screenshot-2016-11-25-10-33-17

Man kann zwischen verschiedenen Designs / Layouts wählen und diese aber auch selbst den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Bei den Layouts für die Verteilung der Bilder auf den Seiten könnten noch ein paar mehr Vorlagen dabei sein. Eigen erstellte Vorlagen kann man aber auch speichern.

Man kann Seiten verschieben, Seiten hinzufügen oder löschen. Die Hintergründe jeder Seite verschieden gestalten oder Cliparts hinzufügen.

Alles in allem eine gelungene Software, die Raum für eigene Ideen lässt, trotzdem aber einfach und intuitiv bedient werden kann.

2016-11-25-10-29-08

Das Ergebnis

Saal Digital ist schnell was die Produktion und Lieferung betrifft.

Bereits 5 Tage nach meiner Bestellung bekam ich eine Mail von Saal, dass das Buch auf dem Weg zu mir ist. Noch einen Tag später wurde es von DHL geliefert.

Das Buch war gut verpackt – Karton in Karton und mit Polsterfolie, so dass es heil angekommen ist.

Der erste Eindruck ist sehr gut. Bei einem Fotobuch müssen es (für meinen Geschmack) einfach diese plan liegenden Seiten (Lay-Flat-Bindung) sein, so dass sich die Seiten nicht aus der Mitte heraus hochwölben – nichts stört den Blick auf die Bilder und man kann ein Bild auch über die komplette Breite aufbringen.

2016-11-25-10-28-37

Mit dem Ergebnis bin ich rundum zufrieden – Preis/Leistung sind angemessen.

Die Bindung macht einen stabilen Eindruck und die Seiten sind griffig und man sieht keine Fingerabdrücke.

Der Barcode auf der Rückseite stört mich nun ein wenig – man hätte ihn für 5,- Euro mehr weglassen können, das werde ich das nächste Mal machen.

2016-11-25-10-17-18

Fazit

Ich kann meinen Kunden die Fotobücher von Saal Digital sehr empfehlen und für mich ist es auch nicht das letzte Buch, das ich dort bestellt habe.